Skip to main content

Wischroboter

Der Klarstein Cleanhero Wischroboter

Die neue Generation der Wischroboter – Technologie ist da und man kann jetzt fast alles durch einen Roboter erledigen. Das ist besonders dann eine gute Sache, wenn es sich um die alltäglichen Arbeiten im Haus geht, wie zum Beispiel Parkett putzen oder Staubsaugen. Dank den neusten Entwicklungen muss man das nicht mehr alleine machen. –  Wie bitte?

Dazu wurde ein besonderer Roboter, nämlich ein Wischroboter geschaffen. Dieser ist ein kleines Gerät, das die Rolle der Hausfrau für Sie übernimmt. Das heißt, dass Sie nicht mehr selber putzen müssen – der Wischroboter macht dann alles alleine, während Sie es sich gemütlich machen und sich entspannen. Nebenbei muss man auch die Tatsache erwähnen, dass ein Wischrobter mittlerweile für jeden erreichbar ist, sodass Frauen weltweit einen Ausweg von dem langweiligen Putzen finden können.

Welchen Wischroboter aber auswählen?

Unsere Empfehlung lautet Klarstein Cleanhero XR510D Wischroboter. Mit diesem Gerät können Sie dann putzen und wischen, ohne selber wirklich etwas tun zu müssen. Weitere Informationen über diesen Roboter finden Sie in folgenden Abschnitten.

Wischroboter Klarstein

Wischroboter Klarstein

Der Wischroboter im Lieferumfang

Nachdem Sie sich entschieden haben, einen Wischrobter zu kaufen und die Auswahl auf den Cleanhero von Klarstein gefallen ist, sollten Sie vorher wissen, was dieses Gerät so auf sich hat. Unabhängig davon, ob Sie es per Internet bestellen oder im Laden kaufen, der Roboter von Klarstein wird Ihnen in einem Karton mit Tragegriff geliefert. Neben dem Gerät an sich ist folgendes Zubehör dabei.

+ Ein starker 14,4V Akku-Block
+ die Ladestation,
+ die Fernbedienung,
+ ein Raumbegrenzer
+ das dazugehörige Netzteil,
+ die Seitenbürste und ein Mop mit Halter, der inklusive Ersatz kommt,
+ ein Schraubenzieher
+ ein Staubpinsel.

Eigentlich bekommt man mit diesem Wischroboter viele Zusatzteile geliefert, was einen postiven Eindrück auf den Kunden hinterlässt. Das ist besonders wichtig, da man für diesen Preis bei anderen Geräten eigentlich die Zusatzteile selber kaufen musste. Also punktet dieser Wischroboter von Klarstein gleich im Lieferumfang.

Der dazugelieferte Akku

wird sehr leicht in den Roboter eingesetzt, was die Zusatzteile ermöglichen. Das geht eigentlich sehr schnell:Sie müssen nur das Gerät umdrehen und dann die dazu bestimmte Klappe aufschrauben. Danach setzen Sie den Akku einfach hinein und schließen die Klappe. Das benötigt keine große Mühe und ist schnell erledigt. Danach muss man den Wischroboter aufladen. Das Aufladen verläuft wie bei jedem anderen solchen Gerät, also durch das Verbinden mit dem Netzteil. Wenn der Wischroboter vollkommen leer ist, dann braucht er ca.4-5 Stunden um komplett aufgeladen zu werden.

Wischroboter Klarstein an der Ladestation

Wischroboter Klarstein an der Ladestation

Wenn man ihn zum ersten Mal einsetzt, dann dauert der Ladevorgang etwa 1,5 Stunden. Der blinkende Kreis auf dem Wischroboter zeigt den Ladeprozess an. Nachdem dieser Kreis zu blinken aufhört ist der Akku aufgeladen.

Der Arbeitsmodus des Roboters

Den Klarstein Wischroboter können Sie auf zwei unterschiedliche Arten steuern. Einerseits können Sie das Gerät mit einer Fernbedienung, die mitgeliefert kommt, steuern oder Sie machen es mithilfe der Touch-Feld-Steuerung, die sich auf der Oberseite befindet. Der Schalter für das Ein und Ausschalten befindet sich am Rand des Roboters:

Bei dem Auto-Modus fährt der Wischroboter durch den Raum und zieht kleine Kreise, die dann größer werden. Falls der Wischroboter auf ein Hindernis stößt, weicht er es aus, indem er sich wendet und ein Stückchen weiter fährt. Somit wird der Vorgang erneut begonnen. Der sogenannte Spot-Modus ist ein sog. Intensiv-Reinigungsprogramm, das dazu dient, eine stark verschmutzte Fläche gründlich zu säubern. Man sollte aber bedenken, dass man eine kleine Fläche von ca. 1qm auswählt, denn dieser Modus ist eher für solche Flächen geeignet.

Die Ergebnisse des Reinigungsprozesses

Der Wischroboter von Klarstein hat sich als ein sehr gut verarbeitetes und hochqualitatives Gerät gezeigt, das gute Ergebnisse leistet. Der Vorteil des Gerätes liegt darin, dass er den Staub nicht nur vor sich herschiebt, sondern saugt ihn tatsächlich ein. Auch in den Ecken ist das kein Problem für den Wischroboter, da er auch dort seine Höchstleistung zeigt. Die kleine rotierende Bürste an der Außenseite schiebt den Schmutz unter den Sauger. Somit bleibt nichts ausgelassen. Auch der Staub unter den Bodenleisten wird aufgefangen, und zwar dank den dünnen Bürstenhaaren. Deshalb punktet dieser Wischroboter auch in diesem Bereich sehr stark.

Die Hauptbürste

ist gut gedacht und kann jede Spur von Staub in der Reichweite auffangen. Auch wenn es passiert, dass der Wischroboter auf einen Teppich gelangt, macht das für ihn keine Probleme. Er reinigt sowohl die Böden als auch die Teppiche. Man muss aber die Tatsache bedenken, dass bei langflorigen Teppichen, wie auch alle anderen Roboter, dieser Wischroboter keine Chance hat. Das ist natürlich logisch, denn das Gerät ist nicht dazu entwickelt worden. Sobald er also auf einen solchen Teppich kommt, schaltet er sich auf und wartet, bis Sie ihn umstellen.

Die vorhandene Sensortechnik

Der Klarstein Wischroboter ist so konzipiert dass er sicher navigiert. Das ist durch die integrierten Sensoren möglich. Der Klarstein notiert und bemerkt die Gefahr, wie zum Beispiel eine offene Tür zum Treppenhaus, und weicht aus, indem er sich einfach umdreht. Somit kann er weder abstürzen noch Schaden verursachen.

Sensortechnik Wischroboter

Sensortechnik Wischroboter

Ähnlich funktioniert der Cleanhero bei den verschiedenen Hindernissen. Wenn er auf ein Hindernis kommt, dann bemerkt er es sofort und dreht sich um. Wenn es passiert, dass er zufällig gegen den Schrank oder Tisch stößt, muss man sich keine Sorgen machen. Dank der vorhandenen Gummierung werden Kratzer sowohl auf dem Gerät als auch auf den Möbelstücken verhindert. Es handelt sich also um einen sehr intelligenten Wischroboter, der sicher, präzise und zuverlässig seine Arbeit erledigt. Deshalb punktet er auch in allen Bereichen des Haushalts und kann in Räumen aller Arten verwendet werden.

Fazit

Am Ende kann man für den Wischroboter sagen, dass er in vielen Bereichen nahezu perfekt arbeitet. Abgesehen davon, hat er eine intelligente Arbeitsweise mit Sensoren hat, die das Anstoßen oft vermeiden. Nebenbei punktet dieser Cleanhero von Klarstein mit seinem Lieferumfang, da man alle Zusatzteile für denselben Preis bekommt. Er hat eine Laufzeit von ca. 2 Stunden, das Bedienen ist kinderleicht und zusätzlich hat er ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Somit kann man den Wischroboter bei allen Arten der Böden verwenden, sollte aber Teppiche vermeiden. Es handelt sich hierbei um eine lohnenswerte Investition, die Ihnen viel Mühe ersparen wird.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*